Rouge d’Ottrott Réserve de l’Ami Fritz 2011, Weingut Fritz-Schmitt

ARTIKEL 1 VON 6
Zoom
Weingut Fritz-Schmitt
Exklusiver Rotwein aus dem Elsass. Die Winzer von Fritz-Schmitt ezeugen den Wein mit ausgeklügelten Ernte-& Reifemethoden mit Ausbau in Eichenfässern - streng nach biologischen Richtlinien.
13,47 €/Liter Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.

Rouge d’Ottrott Réserve de l’Ami Fritz 2011, hervorragende Rotwein-Rarität aus biologisch orientiertem Anbau vom Weingut Firtz-Schmitt, Ottrott im Elsass

Was ist das besondere am Rouge d’Ottrott Réserve de l’Ami Fritz 2011?

Der Rouge d’Ottrott entstammt der Pinot Noir Rebe. Aus ihr und aus der Tatsache, dass er auf dem besonders eisenerzhaltigen Boden von Ottrott gedeiht, verdankt er seinen geschmacklichen Charakter. Dieser Wein ist wirklich von besonderer Ausstrahlung: Fruchtiges Aroma, das an Himbeeren erinnert und in seiner Komplexität auch hölzernes Aroma hergibt. Geschmacklich präsentiert sich der Rouge d’Ottrott mit großartigen Inhaltsstoffen und zeigt ein wahres Gleichgewicht zwischen Alkohol, Tannin und Säure.

Der Wein kann bis zu 10 Jahre im Weinkeller gelagert werden.

Dieser Rouge d’Ottrott ist eine Rarität und wird in 7 Länder der Welt verkauft.


Der Rouge d’Ottrott

Der Rouge d’Ottrott erhält seinen einzigartigen Charakter von 2 Elementen: dem besonders eisenerzhaltigen Boden und dem Kleinklima am Fuße der Vogesen.
Er fand erstmals Erwähnung, als Benediktinermönche um 1109 die Pinot Noir-Reben aus dem Burgund in das Gebiet um Ottrott einführten. Auf den terrassenförmigen Weinbergen mit einmaliger Bodenbeschaffenheit pflanzten sie die Reben an. Über viele Jahre der Erfahrung mit dem Rouge d’Ottrott wurden die Anbau-, Ernte- und Reifemethoden immer mehr verfeinert. Der Rotwein wurde in Eichenfässern ausgebaut und das Anbaugebiet wurde auf einen Bereich von nur 35 ha mit der besonderen hohem Eisenerzgehalt und weiteren Spezialitätn um Ottrott herum begrenzt. Das Resultat kann sich sehen lassen: ein ganz spezieller Rotwein mit einem besonderem Geschmack, der nur aus Ottrott kommt: eben der rubinrote „Rote aus Ottrott“.


Das Weingut Fritz-Schmitt | Weinort Ottrott

Das Weingut Fritz-Schmitt wurde im Jahre 1993 mit der Aufnahme der Bewirtschaftung der Domaine von Herrn René Fritz gegründet. Die Domaine ist seit dem stark gewachsen und es wurde ein neues Weinlager gebaut, um die zusätzliche Weinkultivierung bewältigen zu können. Die Winzer verbessern Jahr für Jahr die Produktionsmethoden weiter und erreichen dadurch, dass sich der Charakter jeder Rebe noch besser herausbildet. Beispielsweise erfolgt der Reifeprozess in jedem einzelnen Fass temperaturüberwacht. Die Domaine durchläuft gerade die lange Prozedur zur Erlangung der sehr aufwändigen ökologischen Prämierung. Viele Methoden sind schon umgestellt, beispielsweise werden die Reben zum größten Teil mit Pferdekraft kultiviert.

Ottrott ist ein kleiner Weinort im Unter-Elsaß und liegt am Fuße der Vogesen. Durch seine Lage nahe am Osthang des Mittelgebirges hat der Ort ein für den Weinbau vorzügliches Klima: die von Westen heranziehenden Regenwolken entladen sich auf der Westseite der Vogesen von der Feuchtigkeit. Dadurch bildet sich auf der Ostseite eines der trockensten Gebiete Frankreichs aus. Es sind hier fönähnliche Verhältnisse wie im Alpenvorland. Diese Wetterlagen sind ideal für den Weinbau. Ein zweites Element, das den Winzern in dieser Gegend den Anbau eines speziellen Weines ermöglicht ist der stark eisenerzhaltige Boden. Das führte dazu, dass in früheren Zeiten in der Region um Ottrott Waffenschmieden entstanden. Später entdeckte man diese Eigenschaft für den Anbau der Pinot-Noir-Rebe. .


Servierempfehlung

Der Rouge d’Ottrott Réserve de l’Ami Fritz 2011 entfaltet seinen wahren Charakter bei 18°C. Er ist der ideale Begleiter zu rotem Fleisch, Wild und allen Käsesorten.

Hinweis zum Versand: Ich hole den Wein direkt beim Winzer ab und verschicke in PTZ-geprüften Kartons. Dadurch ist der Wein im Schadensfall bei DHL versichert.
Rebsorte Pinot Noir
Jahrgang 2011
Alter der Reben 40 Jahre
Boden Ottrott, Sand, Lehm, Schluff
Spezialität Wein nach biologischem (ökologischem) Anbau; Sonnenausrichtung Osten
Bepflanzungsdichte 55 hl/Hektar
Aufbereitung 6 Monate im Eichenfass, anschließend 3 Monate im Barrique

Gerne informieren wir Sie unverbindlich darüber, falls sich der Preis dieses Artikels ändert bzw. Ihrem Wunschpreis entspricht.

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Prüfcode

    Bitte Wert angeben!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten